Home > Sicherheit > CES 2016: Netatmo Presence – Outdoor Kamera
Netatmo Presence
(Bild: Netatmo)

CES 2016: Netatmo Presence – Outdoor Kamera

Netatmo hat auf der CES 2016 eine neue Überwachungskamera vorgestellt. Die so genannte Netatmo Presence soll Bewohner über das Geschehen außerhalb der eigenen vier Wände aufklären. Sie erkennt dabei nicht nur Bewegungen, sondern kann diese auch interpretieren.

Netatmo Presence – die Features im Kurz-Check

Sie haben es schon auf dem Bild oben gesehen: Netatmo Presence sieht nicht aus wie eine Smart Home Kamera von der Stange. Oberhalb der Linse sorgt ein Flutlicht für perfekte Lichtverhältnisse – selbst bei völliger Dunkelheit. Farbaufnahmen bei Nacht sollen so bis zu einer Reichweite von 20 Metern möglich sein. Wer nachts unauffälliger sein möchte, vertraut den verbauten Infrarot-LEDs. Das Top-Feature ist jedoch der intelligente Algorithmus, den die Netatmo Presence Überwachungskamera verwendet um das Geschehen zu analysieren. Laut Hersteller unterscheidet die Kamera zwischen Mensch, Tier und Auto. Sie selbst legen dann fest, über welches Ereignis Sie per Push benachrichtigt werden möchten. Wenn Sie einfach mal nachsehen möchten, ob zuhause alles in Ordnung ist, erledigen Sie das ebenfalls über die Netatmo-App. Dort stehen Ihnen außer dem Stream des Live-Bildes auch alle gespeicherten Aufnahmen zur Verfügung. Letztere landen auf der Mirco SD-Speicherkarte (8GB-Karte ist im Lieferumfang enthalten) in der Kamera und können bei Bedarf auch automatisch per FTP an einen Server Ihrer Wahl hochgeladen werden. Eine Cloud wird also nicht bemüht. Die weiteren Features in Bullet Points:

Netatmo Presence: Features

Netatmo Presence: Features

  • Sichtfeld 100°
  • Full HD-Videoaufnahmen
  • 12 Watt LED-Flutlicht
  • Nachtsicht bis 15 Meter
  • MicroSD-Karte 8GB im Lieferumfang, bis 32GB möglich
  • 2,4GHz WLAN 802.11 b/g/n à5GHz nicht unterstützt
  • Apps ab iOS 8 / Android 4.3
  • Keine regelmäßigen Kosten

Wann kommt die Netatmo Presence auf den Markt?

Die Netatmo Presence Überwachungskamera wurde auf der CES 2016 in Las Vegas vorgestellt. Dort kündigte der Hersteller die Kamera für das dritte Quartal 2016 an. Einen Preis hat er noch nicht genannt. Sie können sich jedoch per Email informieren lassen, sobald es soweit ist – und zwar ganz unten auf der offiziellen Produktseite auf www.netatmo.com.

About Gerrit Schwerz

Gerrit Schwerz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.