Home > Allgemein > CloudRain: Smartes Bewässerungssystem für Ihren Garten
CloudRain
(Bild: CloudRain)

CloudRain: Smartes Bewässerungssystem für Ihren Garten

Simpel, intelligent und effizient – so läuft im Idealfall die Bewässerung Ihres Gartens ab. Wer keine Lust mehr auf das Herumtragen von Gießkannen hat, kann sich mit CloudRain ein vollautomatisches System zulegen, dass die eigenen Pflanzen auch während des Urlaubs versorgt.

Das kann CloudRain

Einfach zwischen Außenwasserhahn und Gartenschlauch anbringen, den Wasserhahn aufdrehen und den Rest per App automatisieren. So einfach funktioniert die Gartenbewässerung mit CloudRain. Anhand der Wettervorhersage mehrerer Wetterdienste und historischer Wetterdaten ermittelt das System dann automatisch, wie viel Wasser in Ihre Beete fließen muss. Sie hinterlegen naütlich auch noch einen pflanzenspezifischen Plan, denn CloudRain weiß natürlich nicht automatisch, welche Ihrer Pflanzen wie durstig sind. Pro Ventil lassen sich natürlich unterschiedliche Bewässerungszonen einrichten.

CloudRain: Die Hardware

Bei Smart Home Lösungen ist es üblich, an eine Zentrale mehrere Geräte anzuschließen. So auch im Falle der smarten Gartenbewässerung CloudRain. Der Controller stellt die Verbindung über 2.4GHz-WLAN ins Internet her, damit Sie einerseits per App Zugriff darauf haben und andererseits die Wetterdaten in die Berechnung der Wassermenge einfließen können. Andererseits benötigen die Ventile den Befehl zum Öffnen oder Schließen. Dieses Signal wird per 863MHz-Funk gesendet. Interessant: Die Ventile benötigen keine externe Stromversorgung und keine Batterien. Denn sie beziehen ihre Energie über ein Solarpanel auf der Vorderseite. Das sollt laut Herstellerteam auch dann funktionieren, wenn kein direktes Sonnenlicht darauf scheint. Plus: Fall Sie bereits eine verkabelte Bewässerungslösung einsetzen, dann können Sie bis zu fünf bestehende 24V-Ventile direkt an den wetterbeständigen Controller anschließen und automatisieren.

Preis und Verfügbarkeit

CloudRain soll ab Juni 2018 ausgeliefert werden. Voraussetzung dafür ist zunächst einmal der Erfolg des aktuell stattfindenden Crowdfundings auf Kickstarter. Dort können Sie sich ein Bundle auch Controller und Ventil bereits ab 199 Euro vorbestellen. Ein einzelner Controller liegt bei 129 Euro.

Weitere Infos zum Bewässerungssystem bekommen Sie auf www.kickstarter.com.

About Gerrit Schwerz

Gerrit Schwerz

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.