Home > Systeme > Cubilog: Multistandard Smart Home System
Cubilog
(Bild: Cubilog)

Cubilog: Multistandard Smart Home System

Wenn im Smart Home Bereich eines sicher ist, dann dass es keinen Standard gibt, der sich bislang durchgesetzt hat. Cubilog nutzt diese Tatsache und lässt Sie herstellerübergreifende Komponenten unterschiedlichster Standards in ein Multistandard Smart Home System integrieren.

Der Aufbau von Cubilog ist modular. Das bekommen Sie schon beim ersten Blick auf das System zu sehen. Eine Grundeinheit zur Steuerung ist Pflicht. Alles weitere fügen Sie nach Bedarf hinzu. Jede Palette im Türmchen erweitert das System um einen Funkstandard. Unterstützt werden WLAN, Bluetooth, Z-Wave, Zigbee, GSM, RF 433 und Infrarot. Das waren zwar noch nicht alle Funkstandards, die sich gerade auf dem Smart Home Markt zu etablieren versuchen, aber für alle gängigen Komponenten sollte diese Abdeckung auf jeden Fall ausreichen.

Cubilog setzt auf Intel Edison. Die Befehle, die Sie per Smartphone oder Tablet absenden landen in der Cloud und werden von dort aus weiter an Ihr Cubilog Türmchen geleitet. Sollte die Verbindung mal gestört sein, kommen die Befehle automatisch an, sobald die Leitung wieder frei ist. Die App für Cubilog erhalten Sie für iOS und Android. Noch eine wichtige App im Zusammenhang mit dem Smart Home System ist IFTTT. Cubilog ist IFTTT-kompatibel. Das gibt Ihnen noch mehr Spielraum für Individualisierungen. Erstellen Sie neue Rezepte, passen Sie alte Rezepte an und nutzen Sie durch Cubilog Geräte per IFTTT, die eigentlich gar nicht dafür vorgesehen waren. Das kann Ihnen ja nur recht sein.

Das Unternehmen aus Ungarn möchte mit Ihnen als Privatkunde zunächst einmal nichts zu tun haben. Das ist nichts Persönliches, sondern Geschäftsstrategie: Es sollen Partnerunternehmen akquiriert werden, die Cubilog für ihre eigenen Produkte einsetzen. Es bleibt also abzuwarten, ob und wann Sie ein Smart Home System von Cubilog angeboten bekommen – und von welchem Anbieter das dann sein wird.

Wir halten den Ansatz für notwendig – schließlich ist an der Standard-Front noch immer kein Ende in Sicht, im Gegenteil. Allianzen schließen sich zusammen, es kommen sogar noch weitere Standards hinzu und alle Welt fragt sich, wem das am Ende noch etwas bringt. Die Konkurrenzsituation in Sachen Standards wird auf dem Smart Home Markt noch einige Zeit bestehen bleiben – Sie sind also bestens bedient, wenn Sie sich nach wirklich smarten Lösungen umschauen, die von vornherein mit möglichst vielen dieser Standards zurechtkommen.

Weitere Infos zu Cubilog bekommen Sie auf www.cubilog.com

About Gerrit Schwerz

Gerrit Schwerz

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.