Home > Unterhaltungselektronik > Denon HEOS: Neue AV-Receiver mit Multiroom-Technologie [Update]
Denon Heos
(Bild: Denon)

Denon HEOS: Neue AV-Receiver mit Multiroom-Technologie [Update]

Denon hat mit den Modellen AVR-X6300H und AVR-4300H auf der IFA das neue Modelljahr eingeläutet. Die beiden Premium-AV-Receiver unterstützen erstmals auch Denon HEOS, das hauseigene Multiroom-Audiosystem.

Was die neuen Denon HEOS AV-Receiver können

Sie sollen „das neue Herz für Ihr Home-Entertainment“ werden – und sind dementsprechend vollgepackt mit neuester Technologie. Neben Denon HEOS, das Musik in mehrere Räume bringt, unterstützen die 11.2- und 9.2-Receiver auch die neuen Soundformate Dolby Atmos und DTS:X. Dank Dolby Atmos kommt beim Lautsprecher-Setup eine dritte Dimension dazu. Im Falle des AVR-X6300H ist eine 7.1.4-Konfiguration mit 205 Watt Leistung pro Kanal möglich. Das bedeutet: 7 Surround-Lautsprecher, ein Subwoofer und vier Deckenlautsprecher. Der kleine Bruder schafft ohne Hilfe eines Verstärkers immerhin ein 7.1.2-Setup.

Sie steuern jedes Tönchen bequem mit der HEOS-App für Ihr iOS- oder Android-Gerät. Und die unterstützt alle gängigen Streamingdienste, Netzwerkstreaming, Internetradio sowie Bluetooth- und Airplay-Übertragung. Sprich: Wenn Ihre Musik digital vorliegt, sollten Sie sie auch ohne zusätzlich angeschlossen Player wiedergeben lassen können. Und zwar entweder in allen Räumen mit Denon HEOS Lautsprechern oder in jedem Raum ein anderes Stück.


In Sachen Anschlüsse reichen zwei Hände schon allein zum Nachzählen der HDMI-Steckplätze nicht mehr aus: Die neuen AV-Receiver besitzen acht HDMI-Eingänge und drei Ausgänge. HDCP 2.2 wird vollständig unterstützt. Und was nicht in 4k auflöst, kann automatisch hochgerechnet werden.

Vielleicht ahnen Sie, dass diese Maschine gewordenen Heimkino-Träume nicht unbedingt günstig zu haben sein werden – schon gar nicht kurz nach ihrer Präsentation auf der IFA. Hosen runter: Für den AVR-X6300H möchte Denon 2499 Euro haben, die kleine Variante AVR-X4300H schlägt mit immerhin noch 1599 Euro UVP zu Buche.

Update: Denon HEOS X4300H und X6300H jetzt erhältlich

Die beiden IFA-Neuheiten sind seit November 2016 im Handel angekommen. Zur kleineren Variante gibt es auf Amazon auch schon einen gut diskutierten Erfahrungsbericht. Preislich liegt zum Start natürlich die UVP von 1600 Euro für den AVR-X4300H bzw. 2400 Euro für den AVR-X6300Han. Allerdings läuft gerade eine Denon Aktion: Unter dem Namen „Mehr Raum Klang“ (ggf. herunterscrollen) können Sie bei teilnehmenden Händlern einen HEOS 1 Lautsprecher zum Aktionspreis von 50 Euro dazukaufen.

Weitere Infos zu Denon HEOS und der neuen Generation von AV-Receivern bekommen Sie auf www.denon.de.

About Gerrit Schwerz

Gerrit Schwerz

3 comments

  1. Hey,
    richtig Starker Beitrag.
    Ich kannte das Modell bisher nicht.
    Privat habe ich den Denon 4200W bin damit sehr zufrieden, aber preislich ist nach oben immer alles offen….
    Viele Grüße

  2. Hey, Sehr guter Beitrag! Denon macht wirklich sau starke AV Receiver. Das Modell AVR-X6300 kenn ich noch gar nicht. Das muss ich mir bei Gelegenheit noch mal genauer ansehen. Die Geräte von Denon sind zwar echt teuer, dafür bekommt man aber auch eine unglaubliche Leistung. Viele Grüße 🙂

  3. Ein Super Denon Gerät.. ich bin ein großer Fan !

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.