Home > Systeme > Devolo Home Control Lichtschalter: Neue Z-Wave Unterputzmodule
Devolo Home Control Lichtschalter
(Bild: Devolo)

Devolo Home Control Lichtschalter: Neue Z-Wave Unterputzmodule

Bei smarter Beleuchtung muss nicht immer das Leuchtmittel für die Vernetzung sorgen. Aktuelles Beispiel, wie es auch anders geht: Die neuen Devolo Home Control Lichtschalter.

Licht mit smartem Taster steuern

Die Idee ist natürlich nicht neu, aber die Devolo Home Control Lichtschalter lassen sich in das vergleichsweise einfach zu installierende Smart Home System integrieren, ohne großen Verkabelungsaufwand zu haben. Denn die Devolo Home Control Lichtschalter arbeiten mit dem weit verbreiteten Funkstandard Z-Wave. Das Modul verschwindet einfach in der Dose und von außen sehen Sie bloß noch einen vermeintlich herkömmlichen Lichtschalter. Wichtig: Die Wanddose sollte 60 Millimeter Durchmesser und 45 Millimeter Tiefe haben, damit alles reinpasst.

So funktionieren die Devolo Home Control Lichtschalter

Das Z-Wave Modul nimmt über Funk Kontakt zur Home Control Zentrale auf. Sie sehen die Lichtschalter dann auch in Ihrer Home Control App – und das Beste daran: Sie können Ihre Devolo Home Control Lichtschalter auch per Smartphone steuern und auch automatisieren. Lassen Sie zum Beispiel einen Türkontakt oder Bewegungsmelder bei Aktivierung automatisch das Licht einschalten.

Zusätzlich zum Schalter bietet Devolo auch noch einen Z-Wave Dimmer, mit dem Sie dann auch Sonnenauf- und –untergänge simulieren oder das Licht eben auf eine bestimmte Helligkeit einstellen können.

Preis und Verfügbarkeit

Die Devolo Home Control Lichschalter und Dimmer sind bereits erhältlich und kosten jeweils 74,99 Euro pro Stück.

Weitere Infos bekommen Sie direkt beim Hersteller auf www.devolo.de.

About Gerrit Schwerz

Gerrit Schwerz

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.