Home > Systeme > Echo Plus Smart Home Hub: Das kann das ZigBee Gateway
Echo Plus Smart Home Hub
(Bild: Philips)

Echo Plus Smart Home Hub: Das kann das ZigBee Gateway

Mit den neuen Amazon Echo-Geräten können Sie Ihr Smart Home noch besser steuern. Der Amazon Echo Plus ist dabei ganz weit vorne, denn er bringt den Echo Plus Smart Home Hub mit. Und wir verraten Ihnen jetzt, was dieses Teil kann – und was nicht.

Echo Plus Smart Home Hub: Keine anderen Gateways mehr?

Es klingt beinahe zu schön, um wahr zu sein. Sie können den Echo Plus Smart Home Hub tatsächlich anstelle von Hersteller-Gateways verwenden. Amazons Aktion unterstreicht das ganz deutlich, denn schließlich bekommen Sie zum Marktstart des Echo Plus auch noch eine Hue White Lampe gratis dazu. Und die können Sie dann ohne Hue-Bridge einfach direkt beim Echo Plus Smart Home Hub anmelden und darüber steuern. Damit ist die Hue Bridge für jeden Echo Plus-Besitzer überflüssig, oder? Naja, nicht so ganz.

Das kann der Echo Plus Smart Home Hub

Der integrierte Hub arbeitet mit dem ZigBee-Protokoll. Folglich lassen sich ganz grundsätzlich auch nur ZigBee-Geräte damit verwalten – ist ja logisch. Doch zusätzlich müssen die Geräte auch auf der Kompatibilitätsliste des Echo Plus stehen. Zwar gehen wir ganz stark davon aus, dass diese Liste sich mit der Zeit immer weiter füllen wird. Doch zum Marktstart finden Sie dort nur knapp 30 Komponenten aus dem Bereich Beleuchtung sowie eine einzige smarte Steckdose. Diese Geräte können Sie dann ohne zusätzliches Gateway direkt am Echo Plus anmelden und darüber steuern. Allerdings mit begrenztem Funktionsumfang.

Unterschied zwischen Echo Plus Smart Home Hub und Hue Bridge

Denn der Echo Plus eignet sich hervorragend für absolute Smart Home Einsteiger, die innerhalb weniger Minuten erste Ergebnisse sehen wollen. Sehen trifft es hier wörtlich, denn die meisten unterstützten Smart Home Geräte sind zum Marktstart ja Lampen. Und die kann der Echo Plus zwar einfach verwalten, aber eine Hue Bridge kann er nicht komplett ersetzen. Denn nur per Hue Bridge werden „noch umfassendere Lichterlebnisse und mehr Optionen zur Steuerung der Beleuchtung möglich, zum Beispiel mit intelligenten Schaltern, Sensoren und mehr als 700 Apps von Drittanbietern“, heißt es in einer Pressemitteilung von Philips. Klartext: Für Features wie den automatischen Sonnenaufgang benötigen Sie auch weiterhin eine Hue Bridge.

Smart Home Skills funktionieren auch weiterhin

Nur um alle Klarheiten zu beseitigen: Der Smart Home Hub im Echo Plus ist eine zusätzliche Komponente, die mit den Smart Home Skills für Alexa rein gar nichts zu tun hat. Die Skills funktionieren weiterhin wie gehabt – wie bei allen anderen Echo-Geräten auch. Der Smart Home Hub soll Einsteigern lediglich die Einrichtung vereinfachen.

Alle Geräte, die der echo Plus Smart Home Hub unterstützt, finden Sie direkt bei Amazon: www.amazon.de

About Gerrit Schwerz

Gerrit Schwerz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.