Home > Sicherheit > Edimax Smart Home Starterpaket: Sicherheits-Kit für Ihr Zuhause
Edimax Smart Home Starterpaket
(Bild: Edimax)

Edimax Smart Home Starterpaket: Sicherheits-Kit für Ihr Zuhause

Augen und Fühler im eigenen Zuhause können für ein ruhiges Gefühl sorgen. Und genau diese Augen und Sensoren bietet das neue Edimax Smart Home Starterpaket.

Die Komponenten im Edimax Smart Home Starterpaket

Wie so oft bei Starter-Kits sind auch beim Edimax Smart Home Starterkit zunächst nur die wichtigsten Geräte dabei. Das ist besonders für Einsteiger ideal und bedeutet in diesem Fall: Kamera, Thermometer/Hygrometer, Bewegungsmelder sowie zwei Tür-/Fensterkontakte. Dadurch können Sie vom Start weg viele verschiedene Daten messen. Wenn Sie aber mehr als einen Raum mit einer oder mehreren der Komponenten überwachen möchten, benötigen Sie logischerweise Nachschub.

Edimax Smart Home Starterpaket - Haus

Geschickt platziert lässt sich mit dem Edimax Smart Home Starterpaket schon einiges anstellen. (Bild: Edimax)

Die Kamera

…hat mit 180 Grad einen riesigen Blickwinkel. Sie zeichnet Videos in Full-HD auf und erkennt automatisch Bewegungen. Und Sie werden auf Wunsch darüber auf Ihrem Smartphone informiert.

Die Tür-/Fensterkontakte

…kochen auch nur mit Wasser. Denn ihr Lebenssinn besteht darin, Ihnen das Öffnen und Schließen der jeweiligen Tür oder des jeweiligen Fensters zu melden.

Der Bewegungsmelder

…erkennt mit Hilfe von Infrarotstrahlung Temperaturschwankungen und dadurch auch Bewegungen. Richtig: Sobald er aktiviert wird, können Sie sich benachrichtigen lassen.

Das Thermo- und Hygrometer

…ermittelt selbstverständlich die aktuelle Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit.

So funktioniert das Edimax Smart Home Starterpaket

Der Aufbau scheint sich auf den ersten Blick von gängigen Smart Home Systemen zu unterscheiden. Von Gateway oder Basis oder Zentrale oder welche Bezeichnung Ihnen für das Herzstück sonst noch einfällt, ist nichts zu hören. Was ist anders beim Edimax Smart Home Starterpaket? Fast gar nichts. Denn anstatt ein komplett eigenständiges Gerät als Gateway abzustellen, hat Edimax der Überwachungskamera eine USB-Funkeinheit verpasst. Und das Teil übernimmt dann die Kommunikation mit den anderen Sensoren. Wer es genau wissen möchte: Gefunkt wird per 2,4RF Signal.

Die Kamera ist wiederum mit Ihrem WLAN verbunden und stellt so die Verbindung des Systems zur Edimax-Cloud her. Und auf diese Cloud greifen Sie mit der EdiLife App von Ihrem Smartphone oder Tablet aus zu. Damit können Sie nicht nur aktuelle Ereignisse und Messwerte nachschauen, sondern auch die ein oder andere Regel aufstellen. So lassen Sie zum Beispiel Ihre Kamera ein Video aufzeichnen, sobald eine Tür oder ein Fenster geöffnet wird. Dann läuft die Aufnahme auch schon, obwohl sich im Sichtbereich womöglich noch gar nichts gerührt hat. Pluspunkt: Sie können Ihre Aufnahmen auch direkt in Ihrer Dropbox oder Ihrem Google Drive speichern lassen. Dadurch stehen Sie Ihnen komplett vom Edimax Smart Home Starterpaket getrennt zur Verfügung. Sicher ist eben sicher, oder?

Preis und Verfügbarkeit

Das Edimax Smart Home Starterpaket hat eine UVP von 189.90 Euro. Allerdings haben wir es auch schon für rund 140 Euro bei Digitalo entdeckt. Ab Ende Februar sollen Sie dann auch einzelne Komponenten für das System nachkaufen können.

Weitere Infos zum Edimax Smart Home Starterpaket bekommen Sie auf www.edimax-de.eu.

About Gerrit Schwerz

Gerrit Schwerz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.