Home > Beleuchtung > Hue Phoenix: Zuwachs für die Philips Hue Leuchten
Hue Phoenix
(Bild: Philips)

Hue Phoenix: Zuwachs für die Philips Hue Leuchten

Gleich sechs neue Leuchten umfasst die Hue Phoenix-Serie, die Philips in Kürze auf den Markt bringt. Alle neuen Modelle strahlen in verschiedenen Weißtönen. Hier ein kleiner Überblick, auf was Sie sich freuen können.

Einen Regenbogen können Sie mit den Leuchten der Hue Phoenix-Serie zwar nicht an Ihre Wand werfen, aber womöglich möchten Sie das auch gar nicht. Warm- und kaltweiße LEDs sind in allen neuen Hue Lampen fest eingebaut, sodass Sie Helligkeit und Farbtemperatur anpassen können. Ab April bekommen Sie eine Wandleuchte, eine Tischleuchte, eine Deckenleuchte, eine Pendelleuchte und eine Einbauleuchte. Die Preisspanne reicht von 60 Euro für die Einbauleuchte mit 14 Zentimeter Durchmesser bis zu je 350 Euro für Decken- und Pendelleuchte. Dafür powern sie mit 1810 Lumen – fast so hell wie eine herkömmliche 150 Watt Glühlampe. Die Wandleuchte wird 130 Euro kosten und die Tischleuchte werden Sie für 180 Euro bekommen. Schauen Sie mal hier:

Sie möchten doch einen Regenbogen an Ihre Wand werfen oder finden Weiß alleine zu langweilig? Philips ist da ganz bei Ihnen und gibt Ihnen die Hue go an die Hand. Dahinter verbirgt sich ein portables Bloom-Dekolicht. Die Akkus sollen für 3 Stunden Beleuchtung auf höchster Helligkeit ausreichen. An der Rückseite können Sie per Knopfdruck Helligkeit und Lichtfarbe einstellen – ob das für einen Regenbogen ausreicht, können Sie ebenfalls ab April in einem Selbstversuch herausfinden. Eine Hue go wird 100 Euro kosten.

Kaufen können Sie die smarten Hue Phoenix Leuchten und Hue go direkt bei Philips auf hue.philips.de oder natürlich beim Fachhändler Ihres Vertrauens.

About Gerrit Schwerz

Gerrit Schwerz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.