Home > Allgemein > SmartHome Fernstudium geht weiter – nächster Teil des kostenlosen Kurses

SmartHome Fernstudium geht weiter – nächster Teil des kostenlosen Kurses

Im letzten Jahr hatten wir ja schon den ersten Teil des Kurses vorgestellt (Link s.u.). Am 03. Juli gehts weiter, die zweiten Auflage des interaktiven Kurses Embedded Smart Home startet beim OpenHPI. Diesmal dreht sich alles um die zentrale Verwaltung des Embedded Smart Home. Als Basis dient der eigene Raspberry Pi, auf dem eine Python-Anwendung entwickelt wird. Das Ziel: die Nutzung von verschiedenen Sensoren, die Schaltung von Beleuchtung, Heizung, Jalousien usw., außerdem die Anzeige und Steuerung des Embedded Smart Home über ein zentrales Display. Und eine Überwachungskamera wird auch noch eingebunden.

Weitere Info und Anmeldung unter: https://open.hpi.de/courses/smarthome2017

SmartHome per Fernstudium – interaktiver Kurs „Embedded Smart Home“

About Frank Thomsen

Frank Thomsen
Schon 1999 gründete Frank Thomsen die "Hausmatic development GmbH", mit dem Ziel einen IP-basierten SmartHome Standard zu etablieren. Damals der Zeit leider zu weit voraus, musste die Entwicklung aus finanzielle Gründen nach ein paar Jahren wieder eingestellt werden. Trotzdem ist er dieser Leidenschaft immer treu geblieben, und ist seitdem u.a. als freier Berater und Autor in Sachen SmartHome tätig. Zudem ist er Geschäftsführer eines Unternehmens für die Entwicklung individueller Softwarelösungen und, gemeinsam mit einem kleinen Team, als selbständiger IT-Berater, insbesondere für Business-Anwendungen in der Apple-Welt, tätig.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.