Home > Unterhaltungselektronik > Sonos Software 6.4: Die neuen Funktionen im Kurz-Check
sonos software 6.4
(Bild: Sonos)

Sonos Software 6.4: Die neuen Funktionen im Kurz-Check

Seit einigen Tagen ist das Update auf die Sonos Software 6.4 verfügbar. Damit fliegen zwar iOS 6-Nutzer raus, aber es kommen auch einige neue Funktionen zum Vorschein.

Die Sonos Software 6.4 im Überblick

Ob auf dem Smartphone, Tablet oder am PC – das bekannte Multiroom-Audiosystem hält für alle Plattformen neue Features parat. Darunter die „Wiedergabe durch Antippen“. Dadurch ersparen Sie sich den Klick auf „jetzt abspielen“ oder „nächsten Titel abspielen“, denn die Wiedergabe startet automatisch. Am Computer genügt dafür ein Doppelklick.

Dementsprechend gibt es auch Änderungen beim Erstellen einer Playlist. Denn jetzt müssen Sie die drei Punkte rechts neben dem Songtitel anwählen und können das Lied anschließend „jetzt abspielen“, „zum Ende der Wiedergabeliste hinzufügen“ oder den „nächsten Titel abspielen“. Praktisch: Wenn Sie beim Erstellen einer Playlist einen neuen Titel abspielen möchten, fragt die Sonos Software 6.4, ob Sie die bestehende Liste speichern möchten. Das kann viel mühsame Arbeit ersparen.

Wer mehrere Lautsprecher einsetzt – was bei einem Multiroom-Audiosystem durchaus Sinn ergibt – kann mit der Sonos Software 6.4 seine Räume nun einfacher gruppieren. Denn die App sorgt jetzt dafür, dass das gewünschte Lied im richtigen Raum landet. Zum Beispiel wenn  Sie in unterschiedlichen Räumen auch unterschiedliche Musik hören.

Aller guten Dinge sind drei. Tippen Sie einen Song dreimal hintereinander an, beginnt er von vorne. Als stolzer Besitzer eines Play:5 können Sie dafür auch auf dem Touchpanel nach links wischen. Das klappt allerdings nur mit Lieder aus einer Playlist. Bei Radiosendern ist das überraschenderweise nicht möglich.

Achtung Wortspiel: Wie bereits seit einigen Versionen angekündigt, gehen nicht nur die Funktionen mit der Zeit, sondern auch die unterstützten Betriebssysteme. Das bedeutet: Die Sonos Software 6.4 unterstützt Android (ab Version 4.0), iOS (ab Version ), Windows (7 und höher) sowie macOS (10.9 und höher). Ältere Betriebssysteme funktionieren nur eingeschränkt bis gar nicht. Und das ist auch gut so – alte Betriebssysteme sind schließlich nicht unbedingt die sichersten.

Alle Infos zur Sonos Software 6.4 und die Links zur Software für Ihr Gerät finden Sie auf www.sonos.com.

About Gerrit Schwerz

Gerrit Schwerz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.