Home > Allgemein > Yonomi: Die Universal-App für das smarte Zuhause
Yonomi

Yonomi: Die Universal-App für das smarte Zuhause

Viele verschiedene, per App gesteuerte System und Gadgets bevölkern immer mehr Wohnungen und Häuser in Deutschland. Mit den einzelnen Apps verhält es sich ähnlich wie mit Fernbedienungen für Fernseher, Receiver, Stereoanlage und was sonst noch im Haus gesteuert werden soll: Sie sind lästig und werden mittel- bis langfristig durch eine Universallösung ersetzt.

Eine App für das Licht, eine App für die Heizung und so weiter. Yonomi bringt die Steuerung vieler Smart Home Komponenten und Systeme unter einen Hut. Die kostenlose Universalfernbedienungs-App ist bislang nur für Android-Geräte veröffentlicht worden – die Version für iPhone und Co. befindet sich aber bereits in der Beta-Phase.

Die Liste der unterstützten Geräte ist trotz des noch jungen Alters von Yonomi schon ganz ansehnlich. Unter anderem werden Nest Thermostat, Nest Protect Rauchmelder, Philips Hue Lights in verschiedensten Varianten, das Belkin WeMo System, Sonsos Play 1-5 und auch Jawbone Fitness-Tracker unterstützt. Die Entwicklung schreitet natürlich weiter voran, sodass in nicht allzu ferner Zukunft weitere Geräte und Systeme ihren Platz auf der Kompatibilitätsliste erhalten werden.

Die App kommt ohne weitere Hardware als das Smartphone oder Tablet selbst aus. Daten werden sicher in der Cloud gespeichert und den Rest erledigt man direkt auf dem Display – einer zusätzlichen Gateway-Box oder ähnlichem bedarf es also nicht.

Yonomi App

Yonomi kann einerseits ortsabhängig Tasks starten, zum Beispiel die Heizung herunterregeln, wenn sich kein Bewohner mehr in der Wohnung oder dem Haus befindet, aber auch nach einem festgelegten Zeitplan die erforderlichen Steuerungsmaßnahmen umsetzen. Heizung aus, Licht aus, Sicherheitssystem auf „Überwachung“ schalten – und das alles auf einen Knopfdruck, trotz eigentlich unterschiedlicher Systeme und Apps. Je mehr Smart Home Systeme und Geräte das Zuhause bereichern und je unterschiedlicher die dazugehörigen Apps sind, desto größer ist der Vorteil von Yonomi. Es muss nur noch ein einziger Wochenplan angelegt werden, der mit nur einer kurzen Änderung auch sofort die einzelnen Wochenpläne der angeschlossenen Komponenten anpasst. Gerade bei spontanen Änderungen sehen wir hier ganz klar einen riesigen Pluspunkt für Yonomi.

Yonomi gibt es kostenlos auf Google Play. Wer gerne Beta-Tester für die iOS-Version werden möchte, kann sich dafür auf yonomi.co bewerben.

About Gerrit Schwerz

Gerrit Schwerz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.