Home > Gadgets > Google Onhub kommt ab Januar 2016 nach Deutschland
Google Onhub
(Bild: Google / TP-Link)

Google Onhub kommt ab Januar 2016 nach Deutschland

Der Smart Home Router sorgte vor einigen Wochen für frischen Wind auf dem Markt für Gateways. Jetzt hat Google bestätigt: Das in Zusammenarbeit mit TP-Link entwickelte Gerät soll ab Januar 2016 auch für Kunden in Deutschland bestellbar sein.

Wir haben Ihnen Google Onhub bereits an dieser Stelle vorgestellt, deshalb zum Auffrischen jetzt nur ganz kurz: Google Onhub ist ein WLAN-Router, der nicht nur Ihre IP-Geräte ins Internet bringt, sondern auch in Sachen Smart Home punkten kann. Unter der Haube finden Sie neben WLAN nämlich auch noch Bluetooth 4.0 Smart Ready, Weave und ZigBee. Damit wird aus Google Onhub ein Multitalent, das auch noch so gut aussehen soll, dass Sie es gerne sichtbar in der Mitte Ihres Zuhauses aufstellen.

Fast ein Suchbild: Der Google Onhub Router fällt fast so wenig auf, wie ein Elefant im Kirschbaum. (Bild: Google / TP-Link)

Fast ein Suchbild: Der Google Onhub Router fällt fast so wenig auf, wie ein Elefant im Kirschbaum. (Bild: Google / TP-Link)

Klar: Trotz der insgesamt 12 internen Antennen für die 2,4 und 5GHz-Bänder (und der einen zusätzlichen Antenne, die Verzögerungen aufspüren und reduzieren soll), sollte der Google Onhub möglichst nah am Geschehen positioniert sein. In diesem Fall in der Nähe der Geräte, mit denen Sie ins Internet gehen. Normalerweise lässt man die üblicherweise nicht ganz so ansehnlichen Router gerne in kleinen Schränkchen verschwinden – allein aus optischen Gründen. Dabei geht jedoch auch immer eine gute Portion Bandbreite flöten. Und Kabelsalat ist eben nicht so dekorativ, oder? Das Konzept des Google Onhub Routers geht bei diesem Gedanken sogar soweit, dass Sie gar keine Möglichkeit für Kabelsalat am Router haben, da Sie lediglich einen einzigen LAN-Port vorfinden. Spartanisch, aber für viele Haushalte wahrscheinlich verkraftbar. Falls das für Sie kein Manko ist, greifen Sie ruhig zu.

Allerdings: Der Preis soll mit 230 Euro in Deutschland schon eine Stufe höher liegen als die 200 US-Dollar (ca. 180 Euro), die der Google Onhub Router aktuell in den Vereinigten Staaten kostet.

About Gerrit Schwerz

Gerrit Schwerz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.