Home > Systeme > Apple HomeKit > Netatmo und HomeKit: Presence und Welcome werden kompatibel
Netatmo und HomeKit Presence Welcome
(Bild: Netatmo)

Netatmo und HomeKit: Presence und Welcome werden kompatibel

Netatmos Sicherheitskameras Welcome (für drinnen) und Presence (für draußen) können Sie demnächst auch über Apples Smart Home Plattform nutzen. Wir haben uns kurz angeschaut, wie Netatmo und HomeKit zusammenarbeiten werden.

Siri, zeig mir den Eingangsbereich

Kompatibilität an sich ist immer gut. Wenn Sie Netatmo und HomeKit miteinander verbinden, dann lassen sich die Cams auch per Siri steuern. So können Sie sich den Livestream anschauen, zwischen Kameras wechseln und bei der Presence Outdoor-Kamera auch das integrierte Flutlicht einschalten. „Siri, schalte das Licht bei Presence ein“, heißt es dann einfach.

Der andere Teil dreht sich natürlich um Vernetzung mit anderen HomeKit-kompatiblen LINK Geräten. Denn die Netatmo-Cams arbeiten auch hervorragend als Bestandteil einer HomeKit-Szene. Das könnte dann so aussehen: Sie kommen nach Hause. Dabei werden Sie von Ihrer Presence-Kamera erkannt. Diese schaltet dann automatisch drinnen schon einmal das Licht an und entriegelt die Haustür, wenn Sie das möchten. Das sollten Sie sich allerdings gut überlegen. Nicht, dass womöglich Ihre Schwiegermutter ein Foto von Ihnen vor die Linse hält und Sie bereits auf dem Sofa liegend erwartet.

Automatisches Update kommt demnächst

Um Netatmo und HomeKit auf einen Nenner zu bringen, gibt es ein automatisches Firmware-Update. Sie benötigen also keine zusätzliche Hardware oder Adapter, sondern einfach nur die aktuelle Kamera-Software. Der Zeitplan dafür sieht wie folgt aus: Die Outdoor-Kamera Presence wird das Update im Spätherbst bekommen und die Welcome Indoor-Cam dann Ende 2017. Damit sind dann auch die letzten Netatmo-Geräte kompatibel mit Apples Plattform.

„Die Kompatibilität unserer Sicherheitskameras mit Apple HomeKit durch ein Software Upgrade zeigt unsere Fähigkeit, unsere bestehenden und neuen Kunden stets mit den modernsten Technologien auszustatten. Alle unsere Kameras profitieren von der HomeKit-Umstellung, egal wann sie gekauft wurden. Produkte von Netatmo sind langlebig. Mit regelmäßigen Software Updates stellen wir sicher, dass sie unseren Kunden die besten Services bieten“, sagt Fred Potter, Gründer und CEO von Netatmo.

Wir halten Sie auf dem Laufenden, wenn die Updates ausgerollt werden.

About Gerrit Schwerz

Gerrit Schwerz

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.